Neuigkeiten

Spannender Schulstart nach den Herbstferien

Nach den wohlverdienten und für alle hoffentlich erholsamen Herbstferien kamen dieses Mal am Montag, 22.10.2018, alle Schüler und Lehrer unserer Schule schon ein bisschen gespannt, sogar neugierig zum Unterrichtsbeginn.
Hatten doch in den ersten Schulwochen Herr Weiß, Schulleiter der Oberschule Mücka, und Frau Peschel, unterstützt von Herrn Wödl und Frau Mai, unsere Schule geleitet. Ihnen allen, vor allem Herrn Weiß, gilt unser großer Dank dafür, dass der Schulalltag trotz allem problemlos funktionierte.
Seit den letzten Ferientagen hat unsere Schule nun eine neue Schulleiterin. Wir möchten Frau Seidel ganz herzlich Willkommen heißen und ihr alles erdenklich Gute für ihre Arbeit an unserer Schule wünschen.
Euch allen, liebe Schüler in den Klassen 5 bis 10, - viel Freude und Erfolg beim Lernen bis zu den Weihnachtsferien!

 

 

Start zum Schuljahr 2018/19

Nach hoffentlich für jeden von euch schönen, erholsamen Ferientagen mit in diesem Sommer ganz viel Sonnenschein beginnt für uns alle am 13. August das neue Schuljahr 2018/19.

Besonders herzlich begrüßen wir unter uns die Schülerinnen und Schüler der neuen 5. Klassen. Wir wünschen ihnen sehr, dass sie sich gut bei uns einleben und ganz schnell wohl fühlen können.

Herr Wanitzek im wohlverdienten Ruhestand, Herr Knöschke langzeitkrank – mit Herrn Weiß (Schulleiter in Mücka), Frau Peschel und Herrn Wödl hat nun unsere Schule eine neue Führungsspitze. Wir wünschen uns allen eine gute Zusammenarbeit.

In der Ferienzeit hat sich einiges im Schulgelände verändert. So konnten von GTA-Geldern ein neuer Basketballkorb und ein Riesenschachspiel gekauft werden. Euch allen viel Freude daran und Spaß beim Spielen! Lasst uns aber auch gemeinsam darauf achten, dass die Neuanschaffungen nicht beschädigt werden..

Euch allen wünschen wir ein erfolgreiches Schuljahr 2018/19.

 SCH1 SCH2 SCH4

 

 

 

 

 

 

 

 

Olympische Sommerspiele an der OS Malschwitz (20.-22.06.16)

Wie jedes Jahr läuft bei uns an der Schule die letzte Schulwoche etwas anders, wie gewohnt.
Der normale Unterricht ist beendet und wir gestalten gemeinsam eine Projektwoche , die immer unter einem anderen Motto steht. Dieses Jahr stand der Sport im Mittelpunkt.
Einige Schüler der 5.,6. und 7. Klassen konnten sich eine Sportart aussuchen, in der sie sich im Wettkampf messen wollten. Wichtig war dabei, dass klassenübergreifende Mannschaften gebildet wurden. So konnten sich die Schüler aus verschiedenen Klassenstufen mal auf eine andere Art und Weise kennen lernen. Die Wettkämpfe fanden in den Sportarten Fußball und Handball auf dem Sportplatz statt. Ja, man kann auch Handball im Freien spielen. In der Turnhalle wurde die beste Unihocmannschaft gesucht, auf dem Schulhof kreuzten die Tischtennisspieler ihre Klingen und im Fitnessstudio in Malschwitz konnten die Schüler sich im Fitnessbereich beweisen.
In den Mannschaftssportarten suchte sich jedes Team ein Land aus, in dessen Landesfarben Plakate und T-Shirts bemalt wurden. Es gab aber auch eine Gruppe, die sich nicht sportlich betätigen wollte. Für sie stand die Geschichte der olympischen Spiele im Mittelpunkt und man beschäftigte sich intensiv mit diesem Thema. Am Dienstag versammelten sich alle Schüler wieder in ihren Klassen und nach einem gemeinsamen Frühstück machte sich jede Klasse auf den Weg in die Malschwitzer Teiche. An insgesamt 5 Stationen wurden die Besten in einer Nonsensolympiade ermittelt. Man betätigte sich beim Gummistiefelweitwurf, Sandsäckchenzielwurf, Sackhüpfen, Balltransport auf dem Kopf und Teebeutelweitwurf. Am Donnerstag ging es dann noch nach Hoyerswerda ins Freizeitbad. Dort konnten wir dann die Besten im Arschbombenwettbewerb ermitteln. Alle anderen nutzten die Rutsche, um sich auszutoben oder die großen Schwimmreifen.

Im gleichen Zeitraum finden immer die Berufspraktikas der 8. Und 9.Klassen statt und die 10. Klassen haben ihre Schulzeit schon beendet.
Vielen Dank gilt deshalb dem Fitnessstudio Prima Klima und den Lehrern, die als Kampfrichter, Fitnesstrainer und Sportgeschichtswissenschaftler mal eine andere Tätigkeit ausübten.

Allen noch schöne Ferien und einen erfolgreichen Start ins neue Schuljahr !

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen